Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Rund 278.000 Einwohner leben in 26 Städten und Gemeinden vor und auf der landschaftlich reizvollen Schwäbischen Alb. Für Sie gibt es im Landkreis Reutlingen jede Menge zu erleben und zu erkunden. Der Kreis ist mit dem industriell geprägten Albvorland ein bedeutender Wirtschaftsraum und bietet auf der zauberhaften Albhochfläche viele beliebte Ausflugsziele.

Für unser Kreisjugendamt suchen wir im Geschäftsteil Sozialer Dienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (65 %) eine*n
 

Sozialpädagoge*in bzw. Sozialarbeiter*in

Erstberatung Wohnungsverweis

  
Die Erstberatungsstelle zum Wohnungsverweis ist für Menschen der Städte und Gemeinden des Landkreises Reutlingen zuständig, die häusliche Gewalt erfahren haben und in dessen Verlauf es zu einem Wohnungsverweis des/der Beschuldigten kam.

Was Sie erwartet:
  • Sie sind zuständig für die Krisenintervention in Fall von Wohnungsverweisen.
  • Sie führen Einzelgespräche mit Beschuldigten und Geschädigten nach einem Wohnungsverweis und stellen individuelle Sicherheitsplanungen auf.
  • Sie informieren über rechtliche Möglichkeiten und führen Beratungen nach dem Gewaltschutzgesetz durch.  
  • Sie organisieren Präventions- und Informationsveranstaltungen und führen diese durch.
  • Sie sind zuständig für die Kooperation mit ergänzenden und weiterführenden Beratungsstellen sowie Diensten und vermitteln Betroffene ggfs. an diese.
  • Sie arbeiten eng mit dem Sozialen Dienst zusammen und sind für die Netzwerkarbeit verantwortlich.

Ihr Profil:
  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialarbeiter*in, Diplom-Sozialpädagoge*in, Bachelor of Arts - Fachrichtung: Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation. 
  • Sie haben Erfahrungen in der Einzelfallhilfe.
  • Sie arbeiten selbstständig, eigenverantwortlich aber auch teamorientiert.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Kommunikations-, Vernetzungs- und Organisationsfähigkeit.
  • Sie sind flexibel, belastbar und haben Durchsetzungsvermögen.
  • Sofern Sie Erfahrung in der Beratung von Menschen mit Gewalterfahrung haben, ist diese von Vorteil.
     
Unser Angebot:
  • Ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum in einem engagierten und motivieren Team.
  • Eine strukturierte und umfassende Einarbeitung durch Fachfortbildungen und erfahrene Kollegen.
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 11b TVöD mit Entwicklungsmöglichkeiten nach entsprechender Stellenbeschreibung.
  • Entwicklungsperspektiven und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung.
  • Bis zu 30 Urlaubstage und Gleitzeit während unserer flexiblen Arbeitszeiten ohne Kernzeiten.
  • Eine betriebliche Zusatzversicherung sowie die Möglichkeit der Entgeltumwandlung.
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement in Kooperation mit Fitnessstudios.
  • Einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss und einen Zuschuss zum Fahrradkauf-/leasing.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie von Herrn Fix, Telefon: 07121 480-4280.

Wenn Sie diese anspruchsvolle und vielseitige Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte bis spätestens 06.10.2019 über unser Online-Formular.
 
Besuchen Sie uns im Internet: www.kreis-reutlingen.de