Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick.
Wir suchen für unser Kreisgesundheitsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die bereit ist für ein umfangreiches Aufgabengebiet, weitblickende Entscheidungen und wertvolle Zusatzleistungen, als
 

Ärztin / Arzt (m/w/i)

zur medizinischen Begutachtung und Feststellung der wesentlichen Behinderung nach dem Bundesteilhabegesetz (BTHG)

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 14. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
 

DAS GESTALTEN SIE:

  • Feststellung der wesentlichen Behinderung auf Grundlage der rehabilitationsbegründenden Diagnosen nach ICD-10-WHO und Begutachtung im Rahmen der Bedarfsermittlung nach dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) in Zusammenarbeit mit unserer Eingliederungshilfe sowie mit unserer Jugendhilfe
  • Begutachtung der Beeinträchtigungen der Körperfunktionen von Menschen mit Behinderung nach der ICF als erster Schritt der durch das BTHG vorgegebenen regelmäßigen Bedarfsermittlung
  • Ergänzend ist eine Mitarbeit in den Bereichen des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes, in unserer Medizinischen Gutachtenstelle sowie im Ärztlichen Bereitschaftsdienst des Gesundheitsschutzes vorgesehen


DAS BRINGEN SIE MIT:

  • Approbation als Ärztin/Arzt (m/w/i) sowie eine mehrjährige Berufserfahrung
  • Medizinische Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche sind von Vorteil: Rehabilitations-/Sozialmedizin, Öffentliches Gesundheitswesen, Kinderheilkunde, (Kinder- und Jugend-)Psychiatrie, Psychosomatik, Neurologie, Orthopädie, Innere Medizin, Allgemeinmedizin sowie in der Begutachtungstätigkeit
  • Ein hohes Maß an Kommunikations-, Vernetzungs- und Organisationsfähigkeit sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Gutes Urteils- und Durchsetzungsvermögen sowie Entscheidungsfreude
  • Nachweis über den Impfschutz bzw. die Immunität gegen Masern
 
  • DAS ERWARTEN SIE VON UNS:
  • Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum
  • Eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team
  • Weiterbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt (m/w/i) für Öffentliches Gesundheitswesen und Erwerb der Zusatzbezeichnung „Sozialmedizin“
  • Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können
  • Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios
  • Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss
  • Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub
Mehr Infos zu den Vorteilen beim Landratsamt Reutlingen gibt es auf GANZESACHEMACHEN.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 06.12.2020 über unser Online-Formular.
Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.
 
Ihr Ansprechpartner
Dr. Gottfried Roller
hilft bei Fragen gerne weiter,
Telefon: 07121 480-4300
.
 
Besuchen Sie uns im Internet: www.kreis-reutlingen.de