Für den Ausbildungsbeginn zum 1. April 2022 bieten wir folgenden Ausbildungsplatz an:
 

Gehobener vermessungstechnischer
Verwaltungsdienst

auch für Aufsteiger*innen aus dem mittleren Dienst

Das bringst Du mit:
  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Vermessung, Geodäsie oder Geoinformatik,
  • alternativ sind Sie im Endamt (A 9) des mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienstes und streben den Aufstieg an,
  • Erfüllung der beamtenrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen für eine Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf,
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie ein freundliches und sicheres Auftreten.

Ausbildungsdauer / Ziel der Ausbildung:
  • Die Ausbildungsdauer beträgt 18 Monate einschließlich der Staatsprüfung,
  • Bearbeiten von Liegenschafts- und Ingenieurvermessungen, das Führen des Liegenschaftskatasters sowie das Betreuen und Durchführen von Bodenordnungsverfahren (z. B. Flurneuordnungsverfahren).

Ausbildungsgliederung:
  • Die Ausbildungsabschnitte gliedern sich in die Bereiche Liegenschaftsvermessungen, Liegenschaftskataster, Flurneuordnung, Grundstückswertermittlung und Bodenordnung.
  • große Teile der Ausbildung werden beim Kreisamt für Landentwicklung und Vermessung des Landkreises Reutlingen sowie bei zentralen Lehrgängen des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) in Stuttgart absolviert.
  • weitere Informationen zur Ausbildung erhältst Du auf der Homepage des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung www.lgl-bw.de.

Unser Angebot:
  • Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf zum 01.04.2022 am Dienstort Reutlingen.
  • Anwärterbezüge nach § 79 Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg.

Dein Ansprechpartner
Manfred Schuster
hilft bei Fragen gerne weiter,
Telefon 07121 480-3129

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Besuchen Sie uns im Internet: www.kreis-reutlingen.de