Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist als wirtschaftlich wie landschaftlich vielfältige Gegend Teil des ersten Biosphärengebiets in Baden-Württemberg. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick.

Wir suchen für unser Kreissozialamt in der Abteilung Eingliederungshilfe, Hilfe zur Pflege, Unterhalt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die bereit ist für wirkungsvolle Aufgaben, weitblickende Entscheidungen und wertvolle Zusatzleistungen, als

 

Fallmanager*in

Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung


DAS GESTALTEN SIE: 
  • Personenzentrierte Bedarfsermittlungen auf Grundlage der ICF,
  • Bemessung individueller Leistungen im Rahmen der Leistungs- und Vergütungssystematiken nach dem Landesrahmenvertrag,
  • Erarbeiten individueller Gesamt- und Teilhabepläne unter Einbeziehung persönlicher, familiärer und sozialräumlicher Ressourcen,
  • Moderieren und Organisieren der Gesamtplan- und Teilhabeplankonferenzen,
  • Zusammenarbeit mit anderen Rehabilitations- und Leistungsträgern sowie mit Sozialen Diensten, Leistungserbringern und freien Trägern sowie Netzwerkarbeit,
  • Erschließen alternativer Hilfen und Rehabilitationsleistungen.

DAS BRINGEN SIE MIT:
  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagoge*in (FH), Diplom-Sozialarbeiter*in (FH), Bachelor of Arts - Fachrichtung Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude,
  • Empathie und Freude daran, die Belange von Menschen mit Behinderung zu verstehen und zu berücksichtigen,
  • selbstständige und flexible Arbeitsweise sowie die Bereitschaft, an der Weiterentwicklung von Prozessen mitzuwirken,
  • gute Kenntnisse im Sozialrecht, insbesondere im BTHG sind von Vorteil.

DAS ERWARTEN SIE VON UNS:
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Angestelltenverhältnis, je nach Qualifikation und Berufserfahrung bis Entgeltgruppe S 12 TVöD, in Voll- oder Teilzeit (mind. 50 %),
  • interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum,
  • flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten sowie unseren TigeR, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können,
  • Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss,
  • ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios,
  • Corporate Benefits, durch die Sie Produkte und Dienstleistungen von vielen Anbietern vergünstigt erwerben können,
  • Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung,
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub.

Mehr Infos zu den Vorteilen beim Landratsamt Reutlingen gibt es auf GANZESACHEMACHEN.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 16.06.2024 – ohne Anschreiben – direkt über unser Online-Formular.
Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.
 
Ihre Ansprechpartnerin
Lena Gerster, Sachgebietsleiterin "Beratungs- und soziale Dienste",
Telefon: 07121 480-4178,
hilft bei Fragen gerne weiter.
 
Besuchen Sie uns im Internet: www.kreis-reutlingen.de