Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Rund 278.000 Einwohner leben in 26 Städten und Gemeinden vor und auf der landschaftlich reizvollen Schwäbischen Alb. Für Sie gibt es im Landkreis Reutlingen jede Menge zu erleben und zu erkunden. Der Kreis ist mit dem industriell geprägten Albvorland ein bedeutender Wirtschafts­raum und bietet auf der zauberhaften Albhochfläche viele beliebte Ausflugsziele.

Für unser Umweltschutzamt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (70 %) eine*n

Sachbearbeiter*in

Fahrpersonalrecht im Bereich Gewerbeaufsicht/Arbeitsschutz



Ihre Aufgaben:
Ihr Aufgabengebiet umfasst die Sachbearbeitung und die verwaltungsrechtliche Unterstützung im Bereich der unteren Gewerbeaufsichtsbehörde für den Landkreis Reutlingen. Sie überwachen die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten des Güter- und Personenverkehrs in Unternehmen. Hierzu fertigen Sie Stellungnahmen und Auswertungen im Rahmen von Ordnungswidrigkeitsverfahren zum Fahrpersonal- und Gefahrgutrecht an und führen vor Ort Revisionen durch. Darüber hinaus arbeiten Sie sich in die zur Auswertung erforderliche Software und die technische Ausrüstung zur Erfassung von Lenk- und Ruhezeiten ein. Die stellvertretende Sachbearbeitung für das Arbeitszeitgesetz und das Jugendarbeitsschutzgesetz, die Beratung der Betriebe zu allen vorgenannten Vorschriften sowie die verwaltungsrechtliche Unterstützung bei allen Verfahren runden Ihr vielfältiges Aufgabengebiet ab.

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Bachelor of Arts - Public Management) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sorgfältige, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Organisationsstärke sowie eine strukturierte Arbeitsweise
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Fachkenntnisse des Fahrpersonalrechts, Arbeitszeitrechts und Gefahrgutrechts sind von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B

Unser Angebot:
  • Interessante und vielseitige Tätigkeit in einem engagierten Team
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 g. D. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen
  • Eine strukturierte und hochwertige Einarbeitung durch Ihre Teamkollegen*innen und Fachfortbildungen
  • Vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungsangebote
  • Fahrtkostenzuschuss bei der Benutzung des ÖPNV
  • Flexible Arbeitszeiten sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Telefonische Auskünfte erhalten Sie von unserer Amtsleiterin, Frau Rinker, Telefon: 07121 480-2300.

Wenn Sie diese anspruchsvolle und vielseitige Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte bis spätestens 07.04.2019 über unser Online-Formular. Bewerbungen per Post oder Mail können nicht berücksichtigt werden.
 
Besuchen Sie uns im Internet: www.kreis-reutlingen.de